Aktuelle Spendenprojekte

Bau der Entbindungsstation

 Die Entbindungsstation entsteht

Der Bau der Entbindungsstation ist inzwischen in vollem Gange. Sie entsteht direkt neben der Krankenstation in einem Vorort der Hauptstadt Ouagadouguo. Den Verantwortlichen von Pro Burkinabé ist es gelungen, einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit zu erhalten.
Die Kosten für den Bau belaufen sich auf rund 50.000 Euro, der Verein erhält demzufolge 25.000 Euro als Zuschuss. Momentan wird noch die fehlende Finanzierung zusammengetragen.
Ungeachtet dessen haben im Dezember die Bauarbeiten begonnen. Der Bau muss innerhalb eines Jahres nach dem Zuschussbescheid abgeschlossen sein, das bedeutet im August 2021. Inzwischen werden die Dimensionen der Entbindungsstation immer deutlicher. Viele Frauen sterben in diesem Gebiet aus Armut und wegen fehlendem Zugang zu einer einfachen Gesundheitsversorgung. Viele verlieren ihr Leben oder das ihres Kindes, weil sie unterernährt sind, Infektionen haben und ihnen das Geld für Medikamente oder eine Behandlung fehlen.
Unser Ziel ist es, mit der Entbindungsstation die Lebens- und Gesundheitsbedingungen der Frauen und Kinder deutlich zu verbessern. Das soll auch mit begleitenden Schulungsmaßnahmen sowie einer Apotheke erfolgen.

 k IMG 20201208 WA0009k IMG 20201208 WA0012

 k IMG 20201212 WA0008k IMG 20201212 WA0013

k IMG 20201212 WA0012k IMG 20201215 WA0010

 k IMG 20201215 WA0011k IMG 20201219 WA0012

k IMG 20201219 WA0011k IMG 20201219 WA0015

k IMG 20201223 WA0008k IMG 20201229 WA0000

k IMG 20210102 WA0001k IMG 20210102 WA0004

k IMG 20210102 WA0005